welche Reifengröße/breite für gs 450 ?

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
mosi-1

welche Reifengröße/breite für gs 450 ?

Beitrag von mosi-1 »

Guten Tag
Wer kann mir mir bei der reifen Wahl helfen ?
Was passt an breite bei der originalschwinge rein ?
Jemand damit Erfahrung was habt ihr für Hersteller verbau
Ob sportlich oder klassisch ?
Vielen Dank

prof.gamma
Beiträge: 235
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: welche Reifengröße/breite für gs 450 ?

Beitrag von prof.gamma »

die Reifengröße und Breite ist von der Felgenabmessung abhängig . Also 1.60 x 18 vorn und 1.85 x 18 hinten . Bereifung 3.25-18 und 4.00-18 .

mosi-1

Re: welche Reifengröße/breite für gs 450 ?

Beitrag von mosi-1 »

Ich meine eher die Max breite die ich verbauen könnte !
Bekommt man auf die 1,85 Felge einen 5,0 bzw 130 er reifen ?

tobi
Beiträge: 1034
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: welche Reifengröße/breite für gs 450 ?

Beitrag von tobi »

Es gibt für die 400er (hat ja die gleichen felgen und ist soweit ich weiss der gleiche rahmen/schwinge) ne freigabe für Metzeler reifen vorne 3,25 - 18 und hinten 4.00 -18
Sind nicht wie es eigentlich bei den alten freigaben war niederquerschnitt, leider war der niederquerschnitt nirgends vermerkt.
Haben die von Pirelli wohl verpeilt und für "normale" heutige Reifen die Freigabe rausgehauen. Offiziell verteilen sie die freigabe auch nicht mehr.
Reifen passen auf die felgen, nur ist der aussendurchmesser wesentlich grösser als orginal. Auf der felge gehts auch recht eng zu.
Würde bei der 400er hinten nur mit längerer Kette, geändertem hinteren Fender passen, vorne ist zum chromschutzblech 1-2 mm luft. Auch seitlich ists da vorn und hinten verdammt eng, ich denke der Tüv wird die dir trotz freigabe von Pirelli nicht eintragen, fahren würde ich mit sowenig spiel sowieso nicht wollen.
Ich wollte hier auf die ratschläge nicht hören und hab die reifen bestellt. War ein teures experiment, sah geil aus, war halt nur unfahrbar. Hab dann auf die 3,0 und 3,5 kombi umgebaut und die zu grossen Reifen mit viel verlust verhökert.
Deswegen mein rat, bleib bei den 3,0/3,5 oder den neueren freigaben für 90/90-18 und 90/100-18

Den gewünschten 5er Reifen kannste auf der orginalfelge vergessen, der 4er war stark an der grenze, da brauchste ne breitere.

Tobias

Fällt mir grad noch ein, gibt noch ne freigabe für 3,6 vorne und 4,10 hinten, das waren die alten niederquerschnitter, Bauste den Bock mit teilen von anderen GS auf genug freiheit um wirds der tüv wahrscheinlich nicht merken das das orginal für niederquerschnitt war. Passiert was biste aber ganz arm dran, tacho stimmt dann auch nimmer, wie gesagt, die neuen reifen sind viel grösser. Kann mal schauem ob ich die Fotos des dramas noch finde.
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Kinderkarussell

Re: welche Reifengröße/breite für gs 450 ?

Beitrag von Kinderkarussell »

meine Gs450 mit gsx400 Motor und Speichenrädern von der Gs 400 hat vorne einen Michelin M45 3.0 18 und hinten einen Michelin Pilot Active 4.0 18 drauf.
Der M45 kriegt mit der Zeit einen Sägezahn und wird dadurch lauter, Hält aber bombig in allen Lebenslagen. Der PA sowieso.

Antworten