Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1306
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von fish » Do 29. Jun 2017, 00:26

Trude-Hinterrad heißt Trommelbremse?
... und kardan.

Zonenbert
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 16:41

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von Zonenbert » Mo 10. Dez 2018, 16:46

tobi hat geschrieben:
Mo 26. Jun 2017, 17:26
Ich kenn nur einen der Speichen in ner G hat: GS1000- Gregor. Ist ne Intruder nabe mit GS Felge eingespeicht.Ist offiziell ge-tüv-t.

Tobias
Hallo Tobias, habe genau das auch vor, kannst du einen Kontakt zwischen mir und Gregor vermitteln? Das wäre zauberhaft. Gruss Ronny

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1306
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von fish » Mo 10. Dez 2018, 18:45

versuch den kontakt mal über "travefrank". ich glaube gregor ist in diesem forum nicht angemeldet. wir hatten über viele jahre ein parallelforum, welches dann unter verlust aller inhalte abgeschaltet wurde. nicht alle aus dem "alten" forum sind auch hier wieder "gelandet".
viewtopic.php?f=22&t=4420&p=24650#p24650

Benutzeravatar
Gero Alexius
Beiträge: 92
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:26

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von Gero Alexius » Di 11. Dez 2018, 07:54

Inhalt gelöscht da irrelevant
Zuletzt geändert von Gero Alexius am Mi 19. Dez 2018, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
besten Gruß
Gero

-----Es gibt immer einen Weg. Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke-----

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1306
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von fish » Di 11. Dez 2018, 12:59

Bei KFM sind Felgen und Speichen für den Radsatz der siebenfuffziger gelistet.
Naben muss man sich wohl aus einer Baustelle besorgen.
die "herausforderung" ist, ein speichenrad für das kardanmodell zu verwenden. speichenfelgen und speichen kann man in jeder beliebigen variation bei verschiedenen herstellern bekommen. ;)

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1329
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von Frank » Di 11. Dez 2018, 14:09

Hallo, andere Frage, hat Jemand ein Gutachten für die Umrüstung der GS 1000 hinten von 17 auf 18 Zoll mit dem Hinterrad (Speiche) von der GS 750?
...35 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 E in Arbeit, suche Teile

Benutzeravatar
gs1100_gregor
Beiträge: 22
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 07:22

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von gs1100_gregor » Mo 20. Mai 2019, 12:31

Moin Leute,

ich muss mal ein bisschen "aufräumen" bzgl. dem, was bisher hier geschrieben wurde:

Ist ja alles fast richtig...

1.) Hey fish, ich bin in diesem Forum schon einige Jahre angemeldet :D

2.) Ich fahre eine 1100G mit folgenden Speichenfelgen: Vorn eine Original-Felge aus einer 750er oder 550er (wusste der Verkäufer nicht genau), passt 1:1. Hinten habe ich die Nabe der 800er Trude mit einer Zubehörfelge eingespeicht. Dazu musste ich auf Trommelbremse umrüsten (mit einer Bremsstange der GR 650).

3.) So richtig offiziell geTÜVt wurde der Umbau nicht, ich hatte den Prüfer beim letzten Termin einfach nicht darauf hingewiesen, und er war wohl der Meinung, dass es Original ist...

Inzwischen fahre ich den Umbau aber auf roter 07er Nummer, also kein TÜV-Termin mehr.

Wenn alles klappt, komme ich damit zum Treffen, dann könnt ihr mal gucken...

Viele Grüße,

Jörg
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch (Erich Kästner)

Benutzeravatar
Christoph
Beiträge: 78
Registriert: Di 19. Mär 2019, 22:43

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von Christoph » Di 21. Mai 2019, 00:44

Umgekehrt würde das also bedeuten,
daß auch mit einer ( vielleicht etwas breiteren 18" ) Vorderrrad Gußfelge der größeren GSen auch an der 400er eine Doppelscheibenbremse ( Aufnahmen an den Tauchrohren vorrausgesetzt ) möglich wäre ?
Bliebe die Frage nach einer breiteren Gußfelge hinten mit Trommelbremse.
Christoph

Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 164
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von dieterpapa » Mi 22. Mai 2019, 23:00

Moin, noch ne Ergänzung:

Der Kardan wurde auch noch in der 1400er Trude genutzt - und in der GSX1100G.
Mit der 1400er Trude hat man eine Speichennabe mit Scheibenbremse - umgekehrt könnte man mit den GSX-G Felgen 160er Reifen fahren...

LG Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS

Benutzeravatar
gs1100_gregor
Beiträge: 22
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 07:22

Re: Welche Speichenfelgen auf GS 1000?

Beitrag von gs1100_gregor » Do 23. Mai 2019, 12:21

Die Nabe der 1400er Trude passt nicht in die GS-Schwinge, zu breit...
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch (Erich Kästner)

Antworten