Frage zu Felgengröße

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
Letrucvert
Beiträge: 55
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:22

Frage zu Felgengröße

Beitrag von Letrucvert »

Mal wieder....

Bin im Netz auf den Umbau einer GS 850 G eines Franzosen gestoßen.
Und so soll Diemeine auch werden.
Wen`s interressiert mal bei Mr. Swallow Customs vorbei schauen.
http://thebikeshed.cc/2015/11/04/mr-swa ... oms-gs850/
Da les ich im Umbaubericht etwas von einer 16 Zoll Hinterradfelge
mit einer 5.0 Firestone Deluxe Champion Pelle.
Häääää???? 16 Zoll? Wie jetzt?
Mal abgesehen davon, dass der echte Kradler weiß, daß sich mit dem
Gurkengummi keine heiße Rille fahren läßt...aber
wo wurde unser Alurad im Kardanbetrieb als 16 Zöller verbaut?
Bitte um Aufklärung.
Mark

Benutzeravatar
dieterpapa
Beiträge: 159
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 10:48
Wohnort: Lichtenfels

Re: Frage zu Felgengröße

Beitrag von dieterpapa »

Servus,

laut diesen Specs an der GS650GL http://www.motorcyclespecs.co.za/model/ ... l%2081.htm Wobei hier Endantrieb "Kette" genannt wird.

In diesem Link wiederum ist der Endantrieb Kardan - allerdings soll ein 16er Reifen auf eine 17er Felge gezogen sein :D http://www.gs-classic.de/index1.htm - also wohl ein Schreibfehler.
Reifendimension, vorn 90/90-19 52H, tubeless
Reifendimension, hinten 130/90-16 67H, tubeless
Reifendruck, vorn 1,75 - 2,00 / 1,75 - 2,00 bar Solo / mit 2 Personen
Reifendruck, hinten 2,00 - 2,25 / 2,50 - 2,80 bar Solo / mit 2 Personen
Felgengröße, vorn 1,80 x 19 J 19 x 1, DOT ENKEI
Felgengröße, hinten 1,85 x 17 J 17 x 1, DOT ENKEI
Felgenschlag, zulässig 2 / 2 mm radial / axial

Dieter
GS400E, GS450L, GSX1100G, R1100RS

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 204
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: Frage zu Felgengröße

Beitrag von Hajo »

Moin,
vielleicht wurde das Hinterrad der Intruder verbaut, die Nabe (Kardan) paßt (jedoch Trommelbremse, die Felgengröße weniger, aber wenn es der TÜV akzeptiert?
Gruß
Hajo

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1528
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: Frage zu Felgengröße

Beitrag von fish »

die felge dürfte aus der gs 1000 gl oder gs 1100 g stammen. ;)

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 319
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Felgengröße

Beitrag von Voxy »

servus,

die us-modelle der 850er L haben 16" verbaut. meine z.b. auch die vom nordler L fahrer hat 16".

so wie es auf den fotos aussieht wurde auch der rahmen im bereich der sitzplatte verändert. könnte durchaus eine L gewesen sein,
was durch die fahrgestell nummer herauszufinden währe.

gruss
voxy
Zuletzt geändert von Voxy am Di 19. Sep 2017, 01:14, insgesamt 1-mal geändert.
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 319
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Felgengröße

Beitrag von Voxy »

Hajo hat geschrieben:Moin,
vielleicht wurde das Hinterrad der Intruder verbaut, die Nabe (Kardan) paßt (jedoch Trommelbremse, die Felgengröße weniger, aber wenn es der TÜV akzeptiert?
Gruß
Hajo
so weit ich weiss hatte die trudel keine guss felgen sondern speichen räder

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Letrucvert
Beiträge: 55
Registriert: Di 5. Jul 2016, 22:22

Re: Frage zu Felgengröße

Beitrag von Letrucvert »

Voxy hat geschrieben:
so wie es auf den fotos aussieht wurde auch der rahmen im bereich der sitzplatte verändert. könnte durchaus eine L gewesen sein,
was durch die fahrgestell nummer herauszufinden währe.

gruss
voxy
Hallo Voxy,

kannst Du mir kurz beschreiben, was im Bereich der Sitzplatte verändert wurde?
Ich kann da keinen Unterschied zu meinem Rahmen erkennen.
Was meinst Du genau?
Gruß Mark

tobi
Beiträge: 1034
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Frage zu Felgengröße

Beitrag von tobi »

Na ihr dürft nicht vergessen, im Königreich ist TÜV äh MOT anders als hier. Da geht noch was im gegensatz zu hier :mrgreen: Ich sach nur "The Boost Beast"

Währe nicht das erste mal das wer ne Kettenfelgenaufnahme mit den aufnahme von ner Kardan verheiratet hat. Man muss halt nur wollen ....
Hatte mal irgendwo sowas in der art gesehen, den Aufnahmestern mit Standbohrmaschine und fräsaufätzen buchstäblich in den Alu Rohling geschnitzt.

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Antworten