Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Uwe T

Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von Uwe T »

Moin von der Küste, komme nun endlich dazu mit meiner GS 850 weiter zu machen.
Nun ein kleines Problem, hinten links oben, ist das gewinde der Dämperaufnahme total schrott, hat wohl der Vorbesitzer mal heftigst überdreht :(
Der gesammte Bolzen ist ja durch den Rahmen gesteckt und von der Innenseite verschweißt, also rausflexen.
Einen neuen anfertigen ist auch nicht mein Problem, kann zum Glück sehr gut Drehen.

Aber nun die Frage:

Welches Material sollte ich nehmen ???

Könnte man aus guten Material einer 8.8, oder 10.9 Schraube herstellen.

Was sagen unsere Profi-Schrauber ???

Gruß Uwe

tobi
Beiträge: 1068
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von tobi »

Der orginalbolzen ist aus sowas wie ollen Kronenkorken gepresst, nix besonderes oder gehärtet, daher gehen auch die Gewinde so leicht hopps.
St37 oder wie das heute auch immer heisst sollte da eigentlich schon ausreichen

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Uwe T

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von Uwe T »

Besten Dank Tobi.

Da staune ich das es so ein Material ist.

Nun gut ST37 sagt mir genug, so hieß es auch noch zu meiner Lehrzeit :D

Dann werde ich den Bolzen aus einer M16 Sechskant Schraube drehen wegen dem Bund zum Anschweißen und gut wirds sein.

Danke nochmal.

Gruß und schon mal einen Guten Rutsch in 2018 an alle

Uwe

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 315
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von Voxy »

Hi Uwe,

wenn du es besser machen willst als original, dann nem ne 10.9 er schraube.

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Uwe T

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von Uwe T »

Hi Voxy,
hatte ich so geplant :D :D

Gruß Uwe

Benutzeravatar
NiceIce
Beiträge: 1334
Registriert: So 1. Jan 2012, 23:40
Wohnort: Klagenfurt / Kärnten
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von NiceIce »

Soweit ich mich erinnere, ist das ein M8 Gewinde.

Ich hatte an meiner GS 850 damals ein M7 Gewinde geschnitten, passende Hutmutter drauf und gut wars.
Eine Funktionseinschränkung kann es da nicht geben, da die Mutter nur dafür ist, das der Dämpfer nicht aus dem Halter rutscht.

Auch ein einfaches Helicoil (oder ähnliche Produkte) hilft da weiter. Ob das Aussen ist oder innen spielt keine Rolle, die Funktion ist die Gleiche.
Gewinde auf Maß bringen (ich meine mich zu erinnern, das man auf M6 schneiden muss und danach das Heliciol M8 kleben), Mutter drauf und gut ist.

Wenn der Bolzen an sich nur ein Gewindeschaden vorweist, würde ich das so machen. Wenn der Bolzen allerdings nach dem Gewinde auch Schaden genommen hat, wäre mir die Reparatur mit Helicoil zu Gefährlich.

LG
Martin
Cabiva Elefant 750 AC • Yamaha XV 750 • KTM Gs300 MA • MZ 125 ES/1
http://www.niceice36.de
https://www.youtube.com/user/NiceIce1964

Uwe T

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von Uwe T »

Der Neue Bolzen ist schon gemacht und eingeschweißt, hab ne Drehbank zu hause.

Aber ansich hätte es wohl gereicht mit anderem Gewinde, müsste sogat M8 gehen da Original M10x1 ist.

Gruß Uwe

hannes
Beiträge: 977
Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:52

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von hannes »

Hi Uwe,Original ist Mf 1,25 Gewinde!

Guten Rutsch in´s neue Jahr und Gruß - Hannes

Uwe T

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von Uwe T »

Hmm Hannes, bei mir sind alle 4 M10 x 1 und sehen Original aus.

Komisch, aber muss ja nicht Interessieren, hab Hutmuttern in der Größe und Schneideisen auch in allen möglichen Normal und Feingewinden, aber wundern tut es mich :shock:

Gruß Uwe

Uwe T

Re: Stoßdämpfer Bolzen hinten GS 850

Beitrag von Uwe T »

Hier noch ne Zeichnung von Suzuki


Bild

Antworten