Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
newbynobi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 11:24

Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von newbynobi » Sa 5. Mai 2018, 11:40

Hallo liebe Leute,

vorgestellt hatte ich mich mal 2008, das ist wohl nicht mehr aktuell ;-) Fahren tue ich immer noch:

Carell Gespann GS850G mit EML Tour
Bild

Nach all dieser Zeit macht mir mein Motor durch leichtes Klopfen der Steuerkette im Standgas ein ganz klein wenig Sorgen. Da der Rahmen der GS850 / GS1000 G identisch ist (Bestätigung SUZUKI Deutschland liegt vor) wäre es ein einfaches, bei der Motortauschgelegenheit gleich den 1000'er Motor einzubauen, was auch problemlos klappen würde, denn meines Wissens ist auch der CKardan baugleich.

Nun hätte ich aber auch die Möglichkeit an einen ganz frisch aufgebauten GS1100G Motor zu kommen. Da ist aber der Kardan anders, wenn ich das richtig sehe, aber den könnte man ja auch mit wechseln ;-).

Nun meine Fragen:
- Geht der GS1100G Motor in den GS850 Rahmen?
- passt der Kardan dann noch zum Rahmen?

Und das wichtigste: Wie sieht es mit dem Hinterrad aus, beim Gespann habe ich ja eine spezielle Felge mit Adapter zum GS850 Anschluss, ist der der GS1100 identisch???

Vielen Dank für Eure Antworten.

Norbert aus HI

fastback
Beiträge: 14
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 20:59

Re: Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von fastback » Fr 18. Mai 2018, 23:47

Hallo Norbert,
1.Der GS1100G-Motor passt in den GS850G-Rahmen (evtl. sind kleine Anpassungen an der einen oder anderen Motorhalterung notwendig).
2.Schwinge und Kardanwelle von der 850er kannst du weiterverwenden (wenn ich mich recht erinnere-ist schon über 20 Jahre her).
3.Du brauchst natürlich auch Vergaser und Auspuff der 1100er.
4.Der 1100er hat spürbar mehr Dampf in allen Lebenslagen - viel Spaß damit.
MfG
Helmut

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2129
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von Martin » Sa 19. Mai 2018, 09:25

bei der 850er gab es drei verschiedene Karadanwellen. 79/80, 81 und ab 82. Zu erkennen am Abstand der Löcher, wo sie angeschraubt wird. Wenn es nicht passt, auch die Kardanwelle der 1100 verwenden. Ist auch stabiler ausgeführt.
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

odin1
Beiträge: 68
Registriert: Do 4. Apr 2013, 18:06

Re: Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von odin1 » So 20. Mai 2018, 13:35

hallo Martin
du schreibst: es gibt 3 verschiedene kardanwellen.. ist da der abstand von der verschraubung am motor bis zum kreuzgelenk gemeint?
ich dachte das ist der unterschied von 850, 1000 und 1100g. sind die dann auch unterschiedlich von der gesammtlänge?
danke grüße Frank

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 233
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von Voxy » Mo 21. Mai 2018, 02:03

servus.
der unterschied den martin meinte ist der flansch der kardanwelle der mit den 4 schrauben motorseitig an den gegenflansch geschraubt wird.
dass es 3 verschiedene sind wusste ich jetzt nicht aber es gibt definitiv 2 verschiedene.
brauchst halt den jeweiligen flansch der motorseitig ans sekundärgetriebe bzw. an die abtriebswelle geschraubt wird.

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

newbynobi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 11:24

Re: Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von newbynobi » Mi 23. Mai 2018, 08:50

Hallo,

erst einmal Danke für die vielen Infos. Ich hatte sowieso vor eine komplette GS1100G zu kaufen, somit hätte ich alle Teile die ich benötige, aber es bleibt leider eine Frage offen.

Würde das Hinterrad der GS850G auch an den Abtrieb des Winkeltriebes der GS1100G passen. Das ist definitiv notwendig, denn ich habe ja ein Gespannhinterrad, dass auf den Winkeltrieb der GS850G angepasst wurde, wenn das nicht passt, hat sich das alles erledigt.

Gruß Norbert

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2129
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von Martin » Mi 23. Mai 2018, 10:46

da gibt es auch Unterschiede zwischen GS 850 G(X) 1981 und späteren GS 850 G (GS72A) ab 1982. Hatte ich mal probiert, passt nicht.
Deshalb würde ich vermuten, dass auch die Aufnahme der GS 850 G(X) -Felge nicht auf den Winkelabtriebskranz der GS 1100 G passt.

Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

newbynobi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 11:24

Re: Unterschied Hinterrad GS1100G zu GS850G

Beitrag von newbynobi » Mi 23. Mai 2018, 21:28

Hallo,

das hatte ich befürchtet, zumal meine eine Bj79 ist :?

Danke, dann werde ich wohl doch einen GS1000G Motor einbauen.

Mfg

Norbert

Antworten