Platten bei 100 km/h an Suzuki GS1000

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
SuzukiGS1000
Beiträge: 6
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 19:48

Platten bei 100 km/h an Suzuki GS1000

Beitrag von SuzukiGS1000 »

Hi leute,
kann sich jemand vorstellen weshalb ich gestern während der Fahrt bei ca. 100km/ h einen Verlust der Luft von 2.2 bar auf 0 innerhalb von ca. 10 s
am Vorderrad hatte? Keine Beschädigung der Lauffläche sichtbar (Nagel ö.ä.) aber komische Schleuderspuren seitlich an der Reifenflanke (Bridgestone 100/90 19). Reifen, Felgenband und Schlauch sind aus 2017 und haben ca. 600KM runter.
Zum provisorischen Heimkommen habe ich dann so ein weisses, flüssiges Pannenspray benutzt. Das kam aus fast allen Speichennippeln raus :shock:
Gruss
Uwe
Bild

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2868
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Platten bei 100 km/h an Suzuki GS1000

Beitrag von Martin »

Wenn das Pannenspray aus den Speichen kommt, ist der Schlauch wohl hinüber.
Wende dich über deinen Reifenhändler an den Hersteller. Dann bekommst Du Ersatz und der Hersteller ein Feedback, was er für einen Mist verkauft. Habe ich bei einem anderen Hersteller auch so gemacht.
Gruß
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

SuzukiGS1000
Beiträge: 6
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 19:48

Re: Platten bei 100 km/h an Suzuki GS1000

Beitrag von SuzukiGS1000 »

War meine Schuld. Unglaublich was es alles gibt. Es hatte sich beim montieren die gewölbte Scheibe gelöst und diese lag zwischen Reifeninnenseite und Schlauchausssenseite. Wohl durch den Druck (ca. 2.2bar) und die Fliehkräfte drückte sich die Scheibe langsam aber sicher in den Schlauch bis dieser einen Riss bekam. Der Abdruck ist exakt zu sehen im Inneren des Reifens und passgenau im Schlauch :o . Es gab keinerlei Einfluss von aussen auf den Reifen. ich habe jetzt einen neuen Schlauch einschl. neuem Felgenband montiert und die Scheibe weggelassen.
Gruss

Antworten