Anleitung Bremsbelagwechsel VA GS1000 BJ.78

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
GSEINTAUSEND
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 15:03

Anleitung Bremsbelagwechsel VA GS1000 BJ.78

Beitrag von GSEINTAUSEND » Mi 27. Mär 2019, 15:09

Hallo zusammen,

wer hat mir eine Anleitung zum wechseln der vorderen Bremsbeläge an einer GS1000 von 78?
Gerne als PDF.

Besten Dank und Gruß
too old to die young :lol:

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 188
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: Anleitung Bremsbelagwechsel VA GS1000 BJ.78

Beitrag von Hajo » Mi 27. Mär 2019, 19:46

Moin,
schau mal unter dem Link (Bremsbeläge vorne wechseln).
Gruß aus Bonn
Hajo

http://www.gs-classic.de/tipps/

GSEINTAUSEND
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 15:03

Re: Anleitung Bremsbelagwechsel VA GS1000 BJ.78

Beitrag von GSEINTAUSEND » Do 28. Mär 2019, 07:56

Moin Hajo,

danke für den Tipp. Da habe ich schon reingeschaut. Meine Dicke hat die runden Bremsbeläge. Die sind unterschiedlich dick und ich will sicher
gehen dass sie richtig montiert werden.
Ich habe die Suzi erst seit Samstag und hatte vorher keine daher kenne ich mich nicht aus.

Über eine komplette Reparaturanleitung würde ich mich sehr freuen. Wenn jemand eine zur Verfügung stellen kann wäre ich sehr dankbar.

Grüße aus dem Schwobaländle
too old to die young :lol:

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2494
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Bremsbelagwechsel VA GS1000 BJ.78

Beitrag von Martin » Do 28. Mär 2019, 11:06

wenn die Beläge unterschiedlich dick oder schräg abgefahren sind, würde ich die Bremszangen überholen. Mindestens den Kolben ausbauen, prüfen und mit neuer Dichtung einsetzen. Wenn der Kolben nicht mehr blank ist, ersetzen.
Gruß
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

GSEINTAUSEND
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 15:03

Re: Anleitung Bremsbelagwechsel VA GS1000 BJ.78

Beitrag von GSEINTAUSEND » Do 28. Mär 2019, 11:42

Bremsbelag.jpg

Hallo Martin,

auf der Zeichnung sieht man dass die Beläge neu unterschiedlich stark sind. 11,5 mm und 12,8 mm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
too old to die young :lol:

Antworten