Seitenständer GS 400

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
Albrecht
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Mai 2019, 18:35

Seitenständer GS 400

Beitrag von Albrecht » So 5. Mai 2019, 18:48

Hallo,
mein Name ist Albrecht und ich bin neu in der Runde,wohne nördlich von Berlin an der Müritz. Ich fahre eine GT 500. Vor einem halben Jahr habe ich eine GS 400, Bj. 77 aus Italien erworben. Unterdessen ist die Vollabnahme erfolgt und ich kann sie diese Woche anmelden. Der DEKRA- Ingenieur hat den nicht einklappbaren Seitenständer abgeschraubt. Ich habe jetzt einen anderen Seitenständer der deutschen Ausführung mit drei Federn und weiß nicht, wo diese Federn eingehangen werden müssen. Meiner Meinung nach fehlt eine Öse hinter einer gedachten Achse Ständer - Drehpunkt. Es gibt nur eine vor dem Drehpunkt.

Der Zapfen zum Einhängen der Federn ist an dem Deutschen Seitenständer weiter unten angeschweißt, die Federn länger als bei dem Italienischen. Kann mir einer vielleicht ein Foto, oder eine Skizze schicken?

Viele Grüße, Albrecht

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 546
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Seitenständer GS 400

Beitrag von icebird1961 » So 5. Mai 2019, 19:13

Servus Albrecht & willlkommen in dem Forum - stell Dich doch mal mit Deinen Bikes mit n' paar schicken Bildern vor - das kommt hier immmer recht gut an ;-)

... zu Deinem Seitenständer - da kann Dir geholfen werden:

"Ich habe jetzt einen anderen Seitenständer der deutschen Ausführung mit drei Federn und weiß nicht, wo diese Federn eingehangen werden müssen"

Die Lösung: Du hast KEINEN deutschen Seitenständer - der hat nämlich nur eine Feder-Aufnahme (soweit ich mich entsinnen kann mit 2 ineinander liegenden Zugfedern)- Schluss/ fertisch :D
die ausländischen (Sicherheits-Vorschriften) bedingen z.B. an einem UK Seitenständer mit mehrere (!) Rückholfedern - falls da eine mal brechen sollte/ist mir aber in 38 Jahren noch nie passiert und auch nie zu Ohren gekommen;

- zudem sind die Längen der Anlenkpunkte der ausländischen (Sicherheits-Ständer) leider recht unterschiedlich - von der Länge und Anlenkung her passt da nix :cry:

.... weiß ich recht gut, weil ich mal den von meiner UK importierten GS 425 E an meine Black Suzi umbauen wollte - und nicht schlecht staunte, daß da aber auch so gar nix zusammenpaßte ...

Langer Rede - kurzer Sinn: Seitenständer in Deutscher Ausführung besorgen - dann ists "Plug 'n Pray"/ ähhhh: "Play" ;-)
Capture05.05.2019-19.17.49.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von icebird1961 am Mo 6. Mai 2019, 06:33, insgesamt 2-mal geändert.
Mitglied im GS 400 Owners Club: GS 400 Black Suzi No.500, GS 550 ET (80), 2x GS750 D&EC (1978/79), Kawasaki ZR 750 Zephyr Speiche (97), YAMAHA RD 125DX (76) :lol:

Antworten