Tacho GS 850

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
Benutzeravatar
Brexi
Beiträge: 29
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 18:49
Wohnort: Bremerhaven

Tacho GS 850

Beitrag von Brexi » Mi 8. Mai 2019, 11:51

Moin Leutchen.
Der Brexi hat da mal ne Frage zum Tacho.

Gibt es für den Tach von der GS 850 einen K- Wert?

Wollte mir was anderes anbauen. Hab da welche gesehen die einen K-Wert angeben, z.B. 1,4

Finde so nichts in der GS Lecktüre

Danke schon mal für die vielen Antworten

Gruß
Brexi :roll:
Als Ferkel geboren, als Schwein groß geworden und fahren wie eine Sau :lol: :lol:

Benutzeravatar
Brexi
Beiträge: 29
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 18:49
Wohnort: Bremerhaven

Re: Tacho GS 850

Beitrag von Brexi » Mi 8. Mai 2019, 12:30

Hab die Antwort gefunden

Gruß
Brexi :lol:
Als Ferkel geboren, als Schwein groß geworden und fahren wie eine Sau :lol: :lol:

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 777
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Tacho GS 850

Beitrag von Prof » Mi 8. Mai 2019, 17:45

Und wie lautet die :?: Und was ist der K-Wert :?:
Grüße
Roland

Benutzeravatar
Christoph
Beiträge: 82
Registriert: Di 19. Mär 2019, 22:43

Re: Tacho GS 850

Beitrag von Christoph » Do 9. Mai 2019, 00:27

Fand ich gut, die Frage; hab ich Onkel Gugel gestellt.

Unterschied K und k

K: Bauphysik, aktuelles Thema:

Der K- oder U-Wert wird in der Einheit Watt pro Quadratmeter und Kelvin ( W/m²K ) angegeben. Damit lässt sich berechnen, wie viel Wärmeleistung durch ein Bauteil bei einem Quadratmeter Fläche und einer Temperaturdifferenz von 1 Kelvin zwischen Innen- und Außenbereich schwindet.

k: Für mechanische Tachos interessant:

Der k-Wert für mechanische Tachos ( auch Wegezahl ) ist in der Fahrzeug- und Antriebstechnik das Verhältnis zwischen den Umdrehungen einer Tachometerwelle und der zurückgelegten Wegstrecke.Sie ist abhängig von der Radgröße und der Übersetzung zur Antriebswelle beziehungsweise zumTachometerwellenantrieb.
Der k- Wert wird als Wert auf mechanischen Tachos angegeben,
zum Beispiel bedeutet „ k = 1,4 “, dass auf 1000 zurückgelegten Metern 1400 Umdrehungen der Tachowelle kommen.

Bei elektronischen Tachometern, wie sie heute als Teil der Instrumente verbaut werden, ist die k-Zahl ein durch einen Computer anpassbarer Wert, der z. B. in einem Eeprom gespeichert wird. Nötig wird eine Änderung z. B. bei der Montage einer anderen Reifengröße.

Siehe hier im Forum - GS Allgemeines - k-wert GS 850 ´80 / elektr. Tacho Drehzhalmesser - 2014

l G Christoph

Benutzeravatar
Prof
Beiträge: 777
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 17:45
Wohnort: Nieder Florstadt (Hessen)

Re: Tacho GS 850

Beitrag von Prof » Do 9. Mai 2019, 22:02

Danke
Grüße
Roland

Antworten