Gabelöl und Dichtringe GS400

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
Benutzeravatar
Andi_80
Beiträge: 14
Registriert: Di 3. Mär 2020, 17:20

Gabelöl und Dichtringe GS400

Beitrag von Andi_80 »

Hallo,
da an meiner GS 400 eh gerade das Rad draussen ist und der Bremssattel ab ist, werden wir gleich noch neue Gabeldichtringe reinmachen.
Daher meine Frage bei Polo gibt es Dichtringe und als Öl wird das 5W10 angezeigt, kann ich das nehmen?

Viele Grüße und vielen Dank
Andreas
Seit 20 Jahren GS400 von 1977
und natürlich im
GS 400 Owner`s Club

tobi
Beiträge: 1071
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Gabelöl und Dichtringe GS400

Beitrag von tobi »

Die öl Empfehlung kommt aus frühen zeiten, da wurde Motoröl mit ATF zusammengepanscht weils nix anderes gab.
Heute kauft man einfach fertiges Gabelöl :o
Ich hab bei mir sae20 von belray oder castrol drin.
Schau dir aber nochmal genau die schwarzen staubkappen an, die sind auch oft fertig bzw rissig. Gibts auch im Set mit den Dichtringen. Denn der Staub macht die Simmeringe ganz schnell wieder hin.

Tobias

P.s. es gibt zwei verschiedene füllmemgem pro holm, Das Werksmanual sagt 145ccm, andere quellen (buchelli) sagen 160ccm...internet gabs vor 25 jahren nicht, ich fahr schon immer mit 160, funktioniert zumindest für mich.
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
Andi_80
Beiträge: 14
Registriert: Di 3. Mär 2020, 17:20

Re: Gabelöl und Dichtringe GS400

Beitrag von Andi_80 »

Hallo Tobias,

vielen Dank 😊 Kannst du mir ein Händler empfehlen wegen den Kappen oder einfach welche in der Bucht bestellen?


Viele Grüße Andreas
Seit 20 Jahren GS400 von 1977
und natürlich im
GS 400 Owner`s Club

tobi
Beiträge: 1071
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Gabelöl und Dichtringe GS400

Beitrag von tobi »

Bucht, Amazon oder anderer Webhändler scheint so ziemlich alles das gleiche zu sein, von Tourmax modell FSD-016
Am allerbesten ist natürlich immer Orginal, hab ich auch drin weils damals nix fremdes gab (oder ich war zu blöd zum suchen)
Ich hab grad mit dem Öl gesehen das ich da wohl nimmer ganz up-to-date bin, da gibts wohl auch inzwischen mehrbereich z.b. das von dir genannte15w20. Könnte ja auch gehen, im Winter fahrn wer net, im sommer sollte 15 auch noch reichen. Motoröl ist aber definitiv falsch.
Aber vielleicht wartest du noch ob andere gs fahrer mit dem öl neueren datums erfahrung haben

Tobias
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Antworten