GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Fragen speziell zum Motor inkl. Vergaser, Auspuff und Elektrik
Borchweich
Beiträge: 33
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Borchweich » Mo 25. Mär 2019, 09:08

Hi Leute,

habe noch eine Frage zur Vergasereinstellung: Meine GS 1000 springt gut an und hat nach ca. 5 Minuten Warmlaufen (mit Choke) eine Leerlaufdrehzahl von ca. 800-1000/min. Dabei ist die Einstellschraube am Vergaser allerdings maximal herausgedreht, die Luftklappen sind also komplett geschlossen.
Wenn der Motor richtig warm isst (so nach 30 min) beträgt die Leerlaufdrehzahl ca. 2000-2500. Ist das so normal oder doch ein Hiwneis auf Nebenluft? Nach dem Gasgeben dreht der Motor sofort zurück.

Danke für einen Tipp!!

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 271
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Voxy » Mo 25. Mär 2019, 18:26

servus,
hört sich für mich nicht nach nebenluft an da würde sie im standgas nicht ruhig laufen.
sind die gaser synch.?
wenn ja würde ich eher darauf tippen dass deine gemischschrauben bzw. die einstellung nicht passt.

gruss
voxy
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Borchweich
Beiträge: 33
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Borchweich » Di 26. Mär 2019, 07:53

Moin,

vielen Dank erstmal. Klingen die Leerlaufdrehzahlen an sich normal (bzw. die Erhöhung auf ca. 2500 bei warmem Motor)?

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1310
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von fish » Di 26. Mär 2019, 13:35

Klingen die Leerlaufdrehzahlen an sich normal (bzw. die Erhöhung auf ca. 2500 bei warmem Motor)?
nein. die leerlaufdrehzahl liegt im normalfall irgendwo zwischen 800 (sehr tief) und 1.500 upm. die sollte sich bei warmen (60-100°) motor einstellen. bei kaltem motor ohne choke liegen sie tief, mit choke entsprechend höher.

für mich hört sich das so an, als wenn das standgasgemisch zu mager ist. wenn du das vetter stellst, solltest du das standgas wieder mit der standgasschraube regeln können. anders gesagt: mit vetterem gemisch geht deine standgasdrehzahl weiter runter, dadurch kannst du sie mit der öffnung der klappen wieder hochdrehen. damit lässt sich dann auch die drehzahl bei warmen motor wieder regulieren.

standgas wird grundsätzlich bei warmen motor eingestellt, denn da soll es ja funtionieren. die standgaseigenschaften bei kaltem motor werden durch den choke bestimmt. das stimmt technisch nicht ganz exakt, aber bei original bedüsung, filter, motor und auspuff gilt es.

wie immer gilt: ferndiagnosen können nur vermutungen sein!

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 271
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Voxy » Di 26. Mär 2019, 19:28

wichtig währe da auch zu wissen welchen Gaser du drauf hast.
BS (Membran) oder noch den VM. wegen tipps zur gemischregulierung.

gruss
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Borchweich
Beiträge: 33
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Borchweich » Mo 1. Apr 2019, 17:46

Habe den BS-Vergaser.

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 186
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:51
Wohnort: Bonn

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Hajo » Fr 5. Apr 2019, 09:45

Moin,
wirst wohl schon gecheckt haben: Zündung paßt? Fliehkraftversteller leichtgängig und ohne Rastposition bei Frühzündung?
Bei warmem Motor, kannst du über die Standgasregulierung die Drehzahl runterregeln auf 1.000 U/min +/-, bleibt das Standgas stabil, regelt sich nach Gasstößen schnell runter? Falls nicht, sieht es nach zu magerem Gemisch aus.
Gruß
Hajo

Borchweich
Beiträge: 33
Registriert: Do 24. Mai 2012, 09:06

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Borchweich » Fr 12. Apr 2019, 18:01

Hi Leute,

war eben bei meiner Maschine: gemäß Standardeinstellung sind die Gemischschrauben ca. 1 + 5/8-Umdrehung draußen.
ABER: Die Schrauben lassen sich bei zwei Vergasern weiter hereindrehen als bei den beiden anderen, obwohl sie neu sind. Hinweis für Dreck oder Sonstiges?
Ich kann den Leerlauf gut regulieren, solange der Motor noch kalt ist. Sobald er heiß ist, haben die Gemischschrauben keinen Einfluss mehr auf die Drehzahl, sie pendelt sich bei ca. 2200 Umdrehungen ein. Sogar, wenn die Gemischschrauben drei Umdrehungen heraus gedreht sind. Ist das vielleicht sogar normal, da die Gemischschraube bei heißem Motor die Drehzahl nicht mehr reguliert?
Dabei ist die große Lufteinstellschraube, mit der man alle Drosselklappen auf einmal anhebt, maximal herausgedreht, also zieht der Gaser keine Luft.

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 1310
Registriert: So 1. Jan 2012, 18:16
Wohnort: Bad Homburg -Hessen

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von fish » Fr 12. Apr 2019, 20:07

dann tippe ich auf falschluft an den ansaugstutzen, wenn die gemischdüsen und nadelschrauben ok sind. hast du denn den ansaugbereich auf falschluft kontrolliert? für die funktion des vergasers kannst du hier mal schauen.
https://www.facebook.com/interestingeng ... 449327481/
Ist das vielleicht sogar normal, da die Gemischschraube bei heißem Motor die Drehzahl nicht mehr reguliert?
diese annahme ist falsch, wie das video schön zeigt.

Benutzeravatar
Voxy
Beiträge: 271
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:37
Wohnort: Sulzbach-Rosenberg Bayern
Kontaktdaten:

Re: GS 1000: Leerlaufdrehzahl normal/Nebenluft?

Beitrag von Voxy » Di 16. Apr 2019, 23:19

servus.
gerade beim warmen motor haben die nadeln auch einfluss.
wenn du magst können wir auchmal telen, da lässt sich das ganze besser erklären
in einem älteren tread hatte ich das auch schon mal erklärt wie ich einstelle und damit seit jahren gut fahre.
mal schauen ob ich den noch finde

gruss
voxy
GS 850 L mal was anderes
FB-Gruppe für GS-Fahrer und deren Freunde
https://www.facebook.com/groups/166355580127846/

Antworten