Meine Lady startet nicht wenn sie warm ist

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Antworten
BikerGSXF08
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Aug 2022, 08:41

Meine Lady startet nicht wenn sie warm ist

Beitrag von BikerGSXF08 »

Gestern war ich schön Mobbed fahren. Nachdem ich die im Parkhaus geparkt hatte und einkaufen war, wollte ich losfahren. Leider hat sie zwar georgelt aber anspringen wollte sie nicht. Das ging ca 30min so. Sprit bekommt sie das hab ich dann gerochen nachdem sie so langsam wieder ihre Drehzahl bekam. Am Auspuff ( Benzinwolke) und unter der Maschine (paar Tropfen) hab ich es dann auch gesehen. Öl verbraucht sie nicht. Das beobachte das seit ich die Dame habe.

Ich vermute das die CDI einen defekt hat. Sprich wenn die warm ist kommt kein Strom an den Zündspulen an.

Ich hab die Zündspulen mit Eisspray eingesprüht. Die hatte ich als erstes im Verdacht. Erst zuhause fiel mir ein das die Lady auch eine CDI hat. Diese hab ich auch mithilfe der Werkstatthandbuchs im Verdacht. Zweiter Verdacht wäre der Induktionsgeber.

Sie ist eine 1992er GSX600F mit 32500km auf der Uhr.
mops
Beiträge: 45
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 13:30

Re: Meine Lady startet nicht wenn sie warm ist

Beitrag von mops »

Moin,
ich würde mal den Benzinhahn und die vergaser checken, das klingt eher nach einem Spritproblem. Auslaufen oder tropfen sollte da nix... Wenn die absäuft gibt's startprobleme...
Gruß
Mops
BikerGSXF08
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Aug 2022, 08:41

Re: Meine Lady startet nicht wenn sie warm ist

Beitrag von BikerGSXF08 »

Meinst der Benzinhahn hat nen Treffer oder macht net zu?
Sven1
Beiträge: 200
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 22:34

Re: Meine Lady startet nicht wenn sie warm ist

Beitrag von Sven1 »

.. wenn der Sprit schon unter dem Moped steht, ist der Vergaser wohl übergelaufen.
Sind alle Schwimmer richtig und gleich eingestellt?
Vergaser richtig sauber und richtig synchronisiert?
Benzinfilter montiert, Tank rostfrei?
Ist das Schwimmernadelventil i.o. und sauber?
Stimmen Zündzeitpunkt und Ventilspiel?
Wie schaut es mit den Zündspulen aus, bei den alten GS'sen gibt es für mit CDI und für ohne CDI verschiedene ZS.

Sonst mal den Benzinschlauch abziehen und in ein Glas halten, wenn Sprit läuft ist der Hahn fritte.

Und Eisspray hat, nach meiner Meinung, an warmen Mopedteilen nix verloren. Das gehört in die Sporttasche.

Grüße Sven

PS: CDI, streiche Zündzeitpunkt.
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.
BikerGSXF08
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Aug 2022, 08:41

Re: Meine Lady startet nicht wenn sie warm ist

Beitrag von BikerGSXF08 »

Das der Sprit unten rauskam lag daran das die Suzi leider zwar beim orgeln sprit bekam aber nicht ansprang. Sonst hab ich nie Sprit unterm Mobbed.

Tank ist rostfrei. Mit montiertem Filter. Ich hab einen komplett neuen Benzinhahn bestellt.

Das Eisspray ist ein gutes Mittelchen um elektrische Teile die womöglich einen defekt im warmen Zustand zu finden. Ich habe ganz gute Erfahrungen damit.

Vergaser wird am Ende der Saison komplett gereinigt und synchronisiert.
BikerGSXF08
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Aug 2022, 08:41

Re: Meine Lady startet nicht wenn sie warm ist

Beitrag von BikerGSXF08 »

So Benzinhahn repariert. Membrane war ausgeleiert, Dichtung vorne am Griff ist zerbröselt und im Unterdruckbereich war Fett das die Löcher verstopft hatte.
Antworten