Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Antworten
Therapeut
Beiträge: 79
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:05

Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Beitrag von Therapeut »

Hallo und guten Tag,
es geht weiter mit meiner GS550E. Diesmal ist es zugegebenermaßen ein kleines Luxusproblem:
Gestern habe ich die Räder vom Reifendealer abgeholt, neu bereift mit Bridgestone BT46. Er konnte die Reifen in 3.25 - 19 und 4.00-18 sofort bekommen und den Gesamtpreis kann ich nur als fair bezeichnen. :)
Vor der Radmontage wollte ich "mal eben" noch etwas die Felgen pflegen, aber die einst recht blanken Ränder und Gussspeichenflanken bleiben fleckig mit dunklen Stellen. Mit der sanften Nigrin-Alupolitur wird zwar alles etwas glänzender und der Lappen schwarz, aber das Resultat befriedigt nicht wirklich.
Womit komme ich weiter, bzw. womit habt ihr in dem Fall gute Erfahrungen gemacht? Klar, neu werden die Felgen nicht mehr, aber allzuviel Patina muss ja auch nicht sein.
Auch wenn die Vergaser über den Winter etwas suppten und die Feineinstellung von Zündung und Gemisch noch aussteht: Es wird Zeit, dass der Frühling kommt.
Freundliche Grüße
Gerd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Burki
Beiträge: 26
Registriert: Mi 19. Okt 2022, 08:05

Re: Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Beitrag von Burki »

Servus,
du hast meine Frage gestellt, wie kriegt man die Felgen schön sauber? Meine 450 Felgen habe ich als erstes in sanfter Lauge gewaschen und dann probiert zu polieren. Es hat an sich gut funktioniert 30Jahre alten Staub und Dreck zu entfernen😃, aber zufrieden bin ich auch nicht. Bin gespannt welche Vorschläge noch kommen👍. Lg Burki
Sven1
Beiträge: 212
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 22:34

Re: Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Beitrag von Sven1 »

Hallo Gerd,

du kannst die Felgen mit mit solchen Schleifsternen wunderbar aufhübschen.
https://www.steindl-tools.com/de/Steindl-Schleifstern/

Ich habe damit bereits viele Aluteile "wiederbelebt", die im ersten Moment den Anschein eines Totalverlustes machten.
Dadurch das du mit diesen Sternen sehr wenig Abrieb hast und sehr gleichmäßig arbeiten kannst, kommen auch keine blöden Fragen vom TÜV bzgl. evtl. aufgetretenen Schleifspuren an Kanten.
Ob du im Anschluß polierst oder wieder mit Lack versiegelst, ist eigentlich egal.

Viel Erfolg und Spaß bei der Regeneration deiner Felgen.

Grüße Sven
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.
tobi
Beiträge: 1412
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Beitrag von tobi »

Mir sind sone Schleifsterne zu grobschlossermässig, kommste doch so richtig nirgends in die Ecken.
Ich hab damals meine mit Schleifleinen geglättet, orginal hatten die noch das "Abdrehmuster". Also alles glatt geschmirgelt, dann poliert mit Polierfilzscheibe in der Bohrmaschie, zum schluss Alu magic und Autosol per hand. Dann hab ich gleichzeitig auch die innenseiten neu lackiert, heisst mit Schleifvlies alten lack und lose teile entfernt, dann neu schwarz gepinselt. War halt ne schweinearbeit, aber materialkosten fast nichts. Hab grad kein Foto greifbar, nur noch von den Felgen zugestaubt in der Garage, man kann an manchen Stellen noch erahnen wie gut das aussah.
IMG_1724 (Medium).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Therapeut
Beiträge: 79
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:05

Re: Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Beitrag von Therapeut »

Danke für die Ideen. Da werde ich erst mal einen Versuch mit Schmirgelleinen machen. Nassschhliff im ersten Versuch, um nicht zu viel Alufeinstaub zu erzeugen und möglichst fein. Schauen wir mal. Dann mit Alupolitur den Glanz hervorlocken. :-) Die Schleifsterne kommen ggf. an den Seitenteilen des Motors zu Einsatz.
Freundlichen Gruß
Gerd
tobi
Beiträge: 1412
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Beitrag von tobi »

Mit dem Polieren pass auf, sowas endet immer auf die gleiche weise..
Erst ein teil, dann immer mehr...weil die anderen alten teile dann erst recht schäbig aussehen :lol:
Versprech dir nicht zuviel von Fächern, bürsten oder sonstwas, ist nur für Flächen brauchbar, und die ganzen ecken und co musste dann eh mit der Hand machen. Ist mehr arbeit als die flächen :-( Gut geschliffen ist halb Poliert, man sieht dann immer aus wie nen Kohleschipper. Politur ist nur das tüpfelchen. Ich bin immer nuch nach Glang gegangen, Spiegelglanz ist nochmal die doppelte Arbeit und mit ganz ollen teilen an sich eh nicht machbar, da ist dann das material in sich schon zu vergammelt oder von natur aus dafür schon zu schlecht

Tobias
Sven1
Beiträge: 212
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 22:34

Re: Alu-Guss-Felgen wieder hübsch machen...

Beitrag von Sven1 »

Richtig angewendet kommst du schon gut in die Ecken, grobschlosserig ist da nichts dran.
Autosol oder anderer Kram hat mit Polieren nichts zu tun und beim Polieren auch nichts verloren.
Polieren erfolgt durch das "Aufschmelzen" des Aluminiumoxids, welches sich ca. 12 Stunden nach dem Schleifen in einer verarbeitbaren Schichtstärke gebildet hat.
Dazu eine anständige Raumtemperatur von 20 Grad oder mehr, dann wird das auch was.
Wenn du Lackieren willst würde ich Glasperlstrahlen.
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.
Antworten