TS125ER Moin.

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle wie T, TS, GT, GP, RGV usw.
Antworten
Benutzeravatar
Saziki
Beiträge: 5
Registriert: Di 17. Okt 2023, 02:44

TS125ER Moin.

Beitrag von Saziki »

Moin und danke für die Aufnahme.
Hab mir vor kurzem ein kleines Winterprojekt mit nach Hause genommen in Form einer TS 125ER

Bild

Soll meine Simson als Begleitfahrzeug fürs Reisen ersetzen.
Am Motor ist leider viel im Eimer. zwei Lagersitze ausgeschlagen, Kurbelwelle und Kupplungskorb hin. Aber Zylinder sieht dafür überraschend gut aus. Hohnschliff ist gut zu erkennen, keinerlei Klemmspuren und auch ein schönes Spülbild.
Da es die Motoren sehr häufig und günstig in Frankreich gibt, habe ich auch bereits einen Ersatzrumpf bekommen. Jetzt heißt es erst einmal Motor neu dichten/lagern und sehen, ob ich dem Gefährt wieder Leben einhauchen kann. Danach dann die Straßentauglichkeit wieder herstellen und Tüv. Bin guter Dinge, aber es werden sicher noch mal Fragen aufkommen.

Bis dato, liebe Grüße.
Benutzeravatar
rudolfok
Beiträge: 39
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:33

Re: TS125ER Moin.

Beitrag von rudolfok »

Die sieht ja noch ganz hübsch aus. Leider ist die Teileversorgung für die ER nicht ganz einfach, aber sie macht dafür schon Spaß.
Meine ist allerdings nur im Gelände unterwegs, deshalb hatte ich noch nichts in die Optik investiert, außer einen neuen Sitzbezug. Der Teilespender aus Frankreich hat anscheinend auch viel erlebt.

Viel Spaß
Rudi
Bild
Benutzeravatar
Saziki
Beiträge: 5
Registriert: Di 17. Okt 2023, 02:44

Re: TS125ER Moin.

Beitrag von Saziki »

Ja, bis auf den Motor geht das bei meiner auch noch. Das mit den Ersatzteilen ist mir auch ziemlich früh schon aufgefallen :?
Warte auch noch auf ein paar Teile, die jetzt extra aus Asien kommen. Hab inzwischen so weit alles bis auf die Abdeckung für die Ölpumpe zusammen, werde aber denke ich eh selber mischen und gut.
Sieht das nur auf dem Bild so aus oder sitzt die Blaue ein Stück höher?
Benutzeravatar
rudolfok
Beiträge: 39
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:33

Re: TS125ER Moin.

Beitrag von rudolfok »

Die Federbeine hinten sind andere, ebenso wie der Reifen.
Benutzeravatar
rudolfok
Beiträge: 39
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:33

Re: TS125ER Moin.

Beitrag von rudolfok »

Also ich habe die Getrenntschmierung von meinen 2-Takt Suzi´s immer als großen Vorteil gesehen. Wenn es keine Notwendigkeit gibt würde ich das nicht aufgeben. Nur ab und zu den Öltank füllen und dann sorgenfrei an irgendeiner Tankstelle stoppen. Die Reichweite ist ja nicht gerade berauschend.
Benutzeravatar
Saziki
Beiträge: 5
Registriert: Di 17. Okt 2023, 02:44

Re: TS125ER Moin.

Beitrag von Saziki »

Mal ein kleines Update. Motor aus Frankreich war in einem sehr guten Zustand. Einzig das Kurbelwellenlager hatte minimal spürbares Spiel, und da ich ohnehin das 6-Gang-Getriebe aus dem Motor meiner TS übernehmen wollte, habe ich den Motor dann wie geplant neu gelagert und abgedichtet.

Bild Bild Bild

Warte jetzt nur noch auf zwei Dichtringe, dann kanns mal nen Startversuch geben.

Zum Thema Getrenntschmierung: Der Zugang an meinem Zylinder wurde vom Vorbesitzer mit 2K Kleber vollgedrückt und mit einer Schraube versiegelt. Werde demnächst noch ein paar Teile aus Frankreich ordern und dann einen Zylinder zum überholen geben und einen Ersatzmotor komplett mit der Ölpumpe etc. aufbauen. Hab da bei dem Motor jetzt erstmal einen Blindstopfen drauf, der einfach nur die Welle in Position hält, damit der DZM Antrieb funktioniert.
Antworten