Suzuki GT 200 entdrosseln

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
Antworten
Marko
Beiträge: 1
Registriert: Mo 4. Apr 2022, 22:53

Suzuki GT 200 entdrosseln

Beitrag von Marko »

Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum. Ich beabsichtige mir eine Suzuki GT 200 X5 Bj. 79 zu kaufen. Ich habe im Netz gesehen, dass sie damals aus versicherungstechnischen Gründen mit 17 PS angeboten wurde. Auf der Nippon-Classis Seite sah ich, dass sie ungedrosselt anscheinend 23 PS Leistung hatte. Nun zu meiner Frage…wie wurde die Suzuki damals gedrosselt?

Danke euch.

Viele Grüße
Marko
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 3702
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Suzuki GT 200 entdrosseln

Beitrag von Martin »

Soweit ich mich erinnere, waren da andere Ansaugstutzen mit geringerem Durchmesser und kleinere Hauptdüsen verbaut.
Zubehöransaugstutzen und Originalteile von Suzuki mit anderer Länderkennung als E22 (für BRD) sind die größeren.

Hast Du ein Werkstatthandbuch? Falls nicht, schaue ich mal in meinen Unterlagen nach der Düsengröße.

Grüße
Martin

Admin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de
Antworten