Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Fragen rund um die Suzuki GSX / Katana Modelle
Benutzeravatar
Flamer
Beiträge: 162
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 08:38

Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von Flamer »

Hi allerseits.

Da ich mein Benzintank wechseln musste und der in einem Blauton ist bin ich verzweifelt am suchen für eine Firma die was mit dem Farbcode von Suzuki anfangen kann und mir dies auch in einer Sprühdose liefern kann.

Soweit ich bis jetzt rausfinden konnte wenn ich die Teile Nummer richtig verstehe sollte es sich um die Farbe Jamaica Blue Metallic handeln.

44100-44210-03F

Wenn die 03F natürlich der Farbcode ist.

Wäre dankbar für jede Hilfe da meine Seitendeckel Schwarz sind.

Gruss Flamer
1st Bike : GS250T (X) in Red ( Sold 1984 )
2nd Bike : GS400L (X) in Black ( Still in my Hands )

Gib mal her , ich kann das.
Ohh ...... kaputt. :shock:
tobi
Beiträge: 1389
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von tobi »

Vergiss Sprühdosenlack aufm Tank, hält nicht, wasauchimmer dir jemand anders drüber sagt. Ist nicht die Arbeit und das Geld wert

Tobias
Benutzeravatar
Flamer
Beiträge: 162
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 08:38

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von Flamer »

Hi tobi

möchte ja nicht den Tank lackieren. Nur die Seitendeckel die in schwarz sind. Passt nicht zum blauen Tank. :D

Das einzige was ich hier finde ist nur für Lackiersprühanlage die ich leider nicht besitze.

Gruss Flamer
1st Bike : GS250T (X) in Red ( Sold 1984 )
2nd Bike : GS400L (X) in Black ( Still in my Hands )

Gib mal her , ich kann das.
Ohh ...... kaputt. :shock:
tobi
Beiträge: 1389
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von tobi »

Ich hatte es umgekehrt, meine Deckel waren rot gelackt, orginal aber schwarz. Entgegen besseren wissens mit der Sprühdose gemacht. Riesen aufwand da die Deckel aus ABS sind und auch undefinierbare Schichten von früheren Besitzern drauf waren. Sprühdosenlack hat meist starke Lösungsmittel drin , die ziehen dir alles hoch was nicht 100% lösungsmittelfest ist. Moderne lacke und mischsysteme sind Wasserbasiert, die haben die Probleme nicht, bekommste aber nicht in der Schütteldose. Und wie gesagt, Sprühdosenlack hält nicht, letztes jahr gesprüht, gestern einmal runtergefallen, sieht man sofort wo der Betonboden nicht ganz glatt war, kleine abplatzungen bzw einschlagkrater. Die nächsten Deckel lass ich lacken oder folieren :(
Farbcode 03f gibts z.b. hier https://www.tristarcolor.com/motorradla ... spruehdose

Tobias

Acbso, rein nach code gekauft kann da aber vom Farbton eh schon nen fetter unterschied sein. Gerade metallic ist da sehr anspruchsvoll wegen flitter grösse, verlauf etc. Jnd dein tank kst auch gealtert und wird sich etwas umgefärbt haben.
Benutzeravatar
Flamer
Beiträge: 162
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 08:38

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von Flamer »

Danke für den Link. :)

Werde mal schauen ob ich das dann lacke. Aber irgendwas muss ich da machen. Sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt. :lol:

Danke dir für die Hilfe.

Gruss Flamer
1st Bike : GS250T (X) in Red ( Sold 1984 )
2nd Bike : GS400L (X) in Black ( Still in my Hands )

Gib mal her , ich kann das.
Ohh ...... kaputt. :shock:
tobi
Beiträge: 1389
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von tobi »

Kannst es auch mal immstationären Lackhandel probieren, hier z.b. gibts dir Firma Prosol, die mischen und füllen auch Dosen. Hätte den vorteil das die vorher noch ne messung am Tank mqchen können, dann passt der farbton besser. Vielleicht haben die bei dir ja auch ne filiale in der nähe

Tobias
Benutzeravatar
Suzukifahrer
Beiträge: 104
Registriert: Do 27. Nov 2014, 22:08

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von Suzukifahrer »

Nach meiner Erfahrung füllt jedes bessere Farbenfachgeschäft seine Lacke auf Wunsch auch in Sprühdosen ab.
Benutzeravatar
Flamer
Beiträge: 162
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 08:38

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von Flamer »

So habe mich entschieden das Farbset von Tri zu bestellen. Die Ware ist schon hier und das Farbmuster im Deckel der Farbsprühdose scheint einiger maßen zu passen. Natürlich wird sich das heraus stellen in der Realität wenn ich die Seitendeckel lackiere.

Werde hier den Werdegang dann mal dokumentieren mit Bilder.

Aber erst muss das Wetter wieder stimmen...

Gruss Flamer
1st Bike : GS250T (X) in Red ( Sold 1984 )
2nd Bike : GS400L (X) in Black ( Still in my Hands )

Gib mal her , ich kann das.
Ohh ...... kaputt. :shock:
desivincenzo
Beiträge: 136
Registriert: So 25. Feb 2018, 01:37

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von desivincenzo »

Habe mir den Metalic-Lack(Jamaica-Blue) im Lackladen mischen- und in Sprühdosen füllen lassen(1-K Lack). Anschließend mit 2-Komponenten Klarlack aus der Dose endlackiert.
Diese 2-K-Dosen haben einen Knopf im Boden, den man vor dem lackieren drückt(ab jetzt ca.5 Stunden verarbeitbar) und dann die Dose schüttelt. Der Druck ist höher als bei gewöhnlichen Dosen und das Ergebnis sehr gut, da der Lack durch den Härter voll aushärtet wie ein Profilack und dem entsprechend auch benzinfest ist.
Werde noch Bilder nach liefern.

Gruß Carsten
Kai vom Kaiserstuhl
Beiträge: 132
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 22:35

Re: Farbcode und mögliche Sprühdose ??

Beitrag von Kai vom Kaiserstuhl »

Hi,

Exakt. Nicht die Sprühdose ist der Murks, sondern das Lackieren auf nicht definierten oder sauber vorbereiteten Untergründen und Lackschichten. Der Rückschluss dass Sprühdosen entgegen aller anderen Aussagen ungeeignet seien, stimmt halt so nicht, ohne weitere Differenzierung.

Sprühdosen sind - wenn man es nicht macht wie Carsten schreibt - nicht Benzinfest, was das Hauptproblem ist.

Wenn man ordentlich arbeitet und mit 2K am Ende drüber geht, gehts auch mit Dosen ganz gut.

Gruß,
Kai
Antworten