Lackfarbe Marble Canadian Blue

Fragen speziell zu Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Lackteilen
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2199
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von Martin » Fr 3. Nov 2017, 08:57

Hallo,
wir suchen für eine Restauration Infos zur Farbe Marble Canadian Blue. Der Farbcode lautet 05K.
Meines Wissens gab es die Farbe 1980 an der GS 550 und der GS 750.
Unsere Fragen:
1. Gibt es noch weitere Modelle mit dieser Farbe? Dann würde RH-Lacke diese Farbe zukünftig anbieten.
2. Hat schon mal jemand diese Farbe mischen lassen oder kennt eine Quelle?
3. Hat jemand Bilder von originalen Seitenteilen und Heck, wo die Zierstreifen gut zu erkennen sind? Oder gar eine Vorlage zum drucken/plotten?

Ein Bild vom Originaltank haben wir.
Grüße
Martin

Bild
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1076
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von Frank » Fr 3. Nov 2017, 13:19

Hallo Martin, die GS 750 auf dem Bild ist ein 79er N Modell.
...34 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1076
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von Frank » Fr 3. Nov 2017, 13:21

Mir fällt gerade ein, da könnte ich noch einen neuen Heckbürzel haben, muss ich am Sonntag mal schauen.
...34 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 2199
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:40
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von Martin » Fr 3. Nov 2017, 13:34

ja, mach das bitte.
Ich stelle dann den Kontakt zum Kollegen her. Er meinte, es wäre 1980er Modell. Aber wäre auch nicht das erste Mal, dass man über das genaue Baujahr diskutiert.
Grüße
Martin
Suzuki GS IG Rhein-Ruhr
http://www.suzuki-classic.de

prof.gamma
Beiträge: 232
Registriert: So 23. Dez 2012, 02:37

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von prof.gamma » Fr 3. Nov 2017, 16:57

Martin hat geschrieben:1. Gibt es noch weitere Modelle mit dieser Farbe? Dann würde RH-Lacke diese Farbe zukünftig anbieten.
zu Punkt 1.......GS 1000 HT , blau ,Farbcode : 05K

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 299
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von icebird1961 » Fr 3. Nov 2017, 21:10

Ich denke ich habe da ein passendes Bild -aus dem Web, leider nicht aus meiner Garage !


.. und wenn Ihr schon am Restaurieren seid - bitte nicht zu viel machen - z.B. unnötig hochglanzpolierte (matt poliert langt völlig ;) ) oder gar verchromte Deckel, oder zusätzliche Kühlfinnen an den Nockenwellen-Deckeln (Sorry Frank - die würde ich nicht an meine 400er schrauben) auch die verchromten Luftfilter-Seitendeckel (auf eurem Bild) gehören einfach nicht an eine GS 750 E (gabs nur bei GS 850G/1000G) - im Original waren Sie einfach mattschwarz - aber ich bin eben /unverbesserlicher/ Originalitäts Fan ;-)

aber das Marble Canadian Blue ist schon immer meine Lieblingsfarbe gewesen -hatte meine GS 550 EC von 1981 auch - den Farbcode 05K- hier beim Kettenwechesl Anno 2000 - die Maschine wurde letztens in Mobile für 1200 € wieder am Markt angeboten - war versucht Sie zurück zu kaufen, aber Sie war (leider) in erbärmlich runter gekommenen Zustand ...
Zuletzt geändert von icebird1961 am Do 28. Dez 2017, 14:41, insgesamt 2-mal geändert.
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - Suzukis GS 1000 G (81), GS 750 EC (79), Kawa ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - suche Teile :lol:

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1076
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von Frank » Sa 4. Nov 2017, 13:17

Hallo, die Anbauteile sehe ich als zeitgenössisches Zubehör, lassen sich ja auch mit ein paar Handgriffen umbauen. Damals hatte die Farbe den Spitznamen "Schlumpfblau". Bilder vom Bürzel kommen Morgen, heute bin ich noch in der Firma.
...34 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1076
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von Frank » Sa 4. Nov 2017, 13:21

Außerdem mag ich es, wenn die Anbauteile glänzen, ist einfach Geschmackssache. Mein Freund Andreas geht da noch weiter: http://www.belmondos-bikeschmiede.de/in ... verdichten
...34 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7

tobi
Beiträge: 825
Registriert: Do 7. Jan 2016, 19:49
Wohnort: Mühltal - Hessen

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von tobi » Sa 4. Nov 2017, 15:40

Die Kühlrippendeckel mag ich auch nicht, ist aber Geschmackssache, wie das polieren von verschiedenen aluteilen. Hab ich ja auch gemacht, auch wenn das nicht orginal war. Zeitgenössisch ist es wie die Deckel . Gab hässlicheres in den zeiten.
Und über das niveau der erhaltung bzw Restaurierung lässt sich auch trefflich streiten. Ich als erhalter in gebrauchszustand finde Franks Niveau ganz weit oben ohne zu abgehoben zu sein Danach kommt nur noch ne überrestaurierte Trailerqueen die aber auch keinen meter mehr fahren darf bzw kann. Seine schätzchen lässt er in schwachen momenten auch mal auf die strasse :!:

Tobias

Frank, gib Andreas mal nen tipp das seine seite verpilzt ist. Kannste nicht mit nem android gerät öffnen ohne werbung für vigra, eiphone etc die man nur durch schliessen des browsers los wird.
Mitglied im GS400 Owners Club seit 1994

Benutzeravatar
icebird1961
Beiträge: 299
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 08:57

Re: Lackfarbe Marble Canadian Blue

Beitrag von icebird1961 » Sa 4. Nov 2017, 21:42

Hallo Tobi und Frank -


...wollte hier Niemandem zu Nahe treten, jeder darf und soll sich natürlich sein Bike so herrichten, wie es Ihm gefällt ! ... wollte ich nochmal klarstellen - jeder eben wie er es mag :lol:

Für mich ist eben der unrestaurierte (!) Original-Zustand der Erstrebenswerteste - den gibt es eben immer seltenere ....
denn nach 38 Jahren gibt es eben nicht mehr viele Bikes, die die meiste Zeit im Museum gestanden haben - und heute noch so aussehen -
wohlgemerkt: Erstlack -Nix dran poliert - Auslieferungszustand ;-)) .. aber eben falsche Auspuff-Anlage :evil:

und interessanterweise auch an meiner 750 EC keine Decals an den Seitendeckeln - und das ist Original !
Zuletzt geändert von icebird1961 am Do 28. Dez 2017, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Mitglied im GS 400 Owners Club :D Black Suzi No. 500 - Suzukis GS 1000 G (81), GS 750 EC (79), Kawa ZR 750 Zephyr Speiche (97), GS 550 ET (80) - suche Teile :lol:

Antworten