Starke Rauchentwicklung auf einem Zylinder

Fragen rund um die Suzuki Zweitakt-Modelle T, TS, GT, GP, RG und RGV sowie die Wankel RE 5
Antworten
picknicker

Starke Rauchentwicklung auf einem Zylinder

Beitrag von picknicker »

Hallo Zusammen!
Ich habe mir vor einer Woche eine T 250 Jahrgang 1971 gekauft, welche seit ca. 20 Jahren nicht mehr im Verkehr war.

Ich habe nun alles relativ gut hingekriegt, bis auf folgende Punkte:

Der rechte Auspuff qualmt gewaltig sobald das Gas aufgedreht wird. Der linke sieht ganz normal aus.
Hättet Ihr eine Idee was das sein könnte?
Als erstes habe ich das Getriebeöl schon etwas abgelassen, da zuviel drin war und ich die Vermutung hatte das da Öl über die Simmerringe in den Zylinder kommt.

Dann noch etwas anderes: Der Motor läut nun im Standgas (kalt) schön bei ca. 1500 U/min. Sobald er warm ist dreht er bis ca. 3500 hoch im Stand. Hättet Ihr da auch einen Tipp?

Hättet Ihr Ausserdem noch einen Hinweis wie ich die Ölpumpe auf Funktion überprüfen kann?

Vielen Dank!

Gruss vom picknicker
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1980
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Starke Rauchentwicklung auf einem Zylinder

Beitrag von Frank »

Hallo, vermutlich sind die Kurbelwellensimmerringe defekt, wäre nach der Standzeit kein Wunder. Der rechte Zylinder verbrennt dann Getriebeöl, der linke zieht Falschluft.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
picknicker2

Re: Starke Rauchentwicklung auf einem Zylinder

Beitrag von picknicker2 »

Hallo Frank
Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
Weisst du zufällig ob ich für das Auswechseln der Simmerringe den Motorblock auseinanderbauen muss oder ob das abmontieren der Kupplung reicht? Werde aus der mir vorliegenden Explosionszeichnung nicht ganz schlau...
Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 1980
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:09
Wohnort: Franken

Re: Starke Rauchentwicklung auf einem Zylinder

Beitrag von Frank »

Hallo, den rechten Kurbelwellensimmerring kannst Du ohne Demontage des Motors wechseln, aber die anderen sind vermutlich auch nicht besser. Wenn dann muss die Kurbelwelle ausgebaut, auseinandergepresst, und Lager und Simmerringe erneuert werden.
Hier: http://www.mariolange.de/wbb2/portal.php bist Du eher im richtigen Forum.
...36 Jahre auf Suzuki GS...to be continued...
... auch im GS 400 Owner`s Club
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000 S, X7, GS 1000 HC
Antworten